Meine Dividenden im Januar 2023: 1144,15€

Das Jahr 2022 ist Geschichte. Und auch meine letztjährigen Rekordeinnahmen bei den Dividenden schreiben Geschichte. ? Jedenfalls für mich.

Über 19.100 Euro Dividenden (netto) sind es am Ende geworden. Und ich wäre heilfroh, wenn ich dieses Niveau auch 2023 wenigstens halten könnte.

Leider wurden aber schon die ersten Dividendenkürzungen angekündigt (Gladstone). Dass das in diesem Jahr häufiger passieren wird, hatte ich ja schon vor einigen Monaten vermutet. ?

Zukäufe im Dividendendepot ?

1. NEU: Walgreens Boots Alliance (WKN A12HJF)
60 x 32,94 Euro
Am 5. Januar hatte ich mir knapp 2.000 Euro aus meinem durch Dividenden angesammelten Cash geschnappt und davon 60 Walgreens Aktien ins Scalable Depot gelegt.

Wer’s nicht kennt, Walgreens ist eine Mischung aus Apotheke und Rossmann/DM und mit tausenden Filialen in den ganzen USA verteilt. Zum Teil aber auch, unter anderem Namen, mit ähnlichen Filialen in Europa vertreten.

Das Unternehmen wird im Moment mit einem KGV von ca. 8 bewertet und erhöht seine Dividende durchgehend seit 47 Jahren. Auch dieses Jahr? Wir werden sehen…

Momentan erhalte ich durch diesen Neukauf jedenfalls alle 3 Monate 60 x 0,48 $ ?

Mein Follower bei Instagram werden

Exklusive Inhalte nur auf Instagram Echte Daten & Werte!

Als “Investmentgärtner” bin ich bei Instagram. Meine Käufe, Verkäufe oder Deals aus dem Business gibt es immer aktuell und exklusiv in den Storys. Mitsamt den Kaufbelegen und Nachweisen.
Januar 2023 Dividenden

Übersicht der Januar 2023 Dividenden (netto) ?

…mitsamt Vergleich zum Vorjahr. Insgesamt ging es gut 50 Euro abwärts.

Aktie

Dividende 01/2022

Dividende 01/2023

Altria

172,52 €

192,83 €

Cardinal Health:

39,75 €

42,67 €

Cisco:

102,27 €

108,39 €

Digital Realty Trust:

8,61 €

9,55 €

Essential Properties:

0 €

9,48 €

Gladstone:

14,74 €

15,68 €

GlaxoSmithKline:

73,53 €

40,25 €

Intl Flavors & Fragrances

16,07 €

17,59 €

Iron Mountain:

26,39 €

27,95 €

Kimberly-Clark:

41,83 €

45,07 €

LTC Properties:

19,25 €

20,45 €

Main Street Capital:

25,26 €

27,93 €

Medical Properties:

128,08 €

200,26 €

Monolithic Power Systems:

11,13 €

14,65 €

Osisko Gold Royalties:

6,20 €

6,11 €

PepsiCo:

13,40 €

15,31 €

Prospect Capital:

17,97 €

18,75 €

Realty Income:

3,30 €

3,49 €

Red Electrica:

37,55 €

32,65 €

Simon Property Group:

43,41 €

0 €

Sixth Street Specialty:

106,59 €

0 €

STAG Industrial:

21,10 €

22,45 €

Sysco Corp.

26,60 €

24,97 €

Urstadt Biddle Properties:

22,39 €

24,83 €

Paramount (ViacomCBS):

28,30 €

30,07 €

Yamana Gold:

30,51 €

32,20 €

Walmart:

12,61 €

13,64 €

W.P.Carey:

143,07 €

146,93 €

Ergebnis:

1.192,43 €

1.144,15 €

Warum gab’s im Januar 2023 weniger Dividenden als letztes Jahr? Nun, im Großen und Ganzen gab’s bei den meisten Werten mehr Dividende. Zum einen, weil noch immer der USD/EUR Wechselkurs vorteilhaft ist und zum anderen, weil es zahlreiche Dividendenerhöhungen gab.

Bei Sixth Street Specialty Lending gab’s letztes Jahr eine Sonderdividende, die dieses Jahr nicht gezahlt wurde. Bei Simon Property hatte sich letztes Jahr der Auszahlungstermin verschoben und fiel in den Januar, darum hatte ich auch dort letztes Jahr eine Dividende, die mir dieses Jahr fehlt.

Eine Dividende wurde auch gekürzt. GlaxoSmithKline (GSK) gliederte einen Geschäftsbereich aus (Haleon) und kürzte deshalb kräftig.

Nachgekauft hatte ich letztes Jahr aber kräftig bei Medical Properties und dort deshalb in diesem Jahr gut 75 % mehr Dividendeneinnahmen.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Meine Dividenden-Idee der Woche!
... und ein privater Einblick in mein Leben. 😁 Nur in diesem Newsletter!