Meine Dividenden im September 2020: 861,29€

Der September hat mich aufgrund gesundheitlicher Probleme enger Familienangehöriger leider sehr gefordert. 😕 Fürs bloggen und Social media blieb da so gut wie gar keine Zeit. Die Unternehmen in meinen Depots haben dennoch überwiegend fleißig abgeliefert und mir in Summe 861,29 € Netto Dividenden beschert.

Im Vergleich zu den Vorjahren, war der September 2020 leider doch ziemlich schlecht. Das lag vor allem an komplett ausgesetzten Dividenden (EPR Properties) und an Wells Fargo, die die Dividende kräftig gekürzt haben. Aber auch am EUR/USD Wechselkurs, der ebenfalls für gut 10 % geringere Einnahmen zuständig war.

Ich will jetzt noch abwarten, was sich nach der US Wahl an den Märkten tut und dann (sehr wahrscheinlich) das Dividendendepot ordentlich aufräumen. Mein seit Ende letzten Jahres aufgelegtes Tech-Aktiendepot läuft im Gegensatz dazu weiterhin ganz hervorragend. 🚀🤑

Meine Dividenden im September 2020

Übersicht der September 2020 Dividenden (netto)

3M: 16,57€
American Water Works: 24,05€
Church & Dwight: 14,99€
Dover: 11,76€
Emerson Electric: 27,45€
FactSet Research: 8,26€
Fortive Corp.: 3,57€
Fortis: 19,75€
Franco-Nevada: 9,96€
Gilead Sciences: 51,82€
Gladstone: 13,95€
Newmont Mining: 4,47€
IBM: 23,52€
Imperial Brands: 16,82€
International Paper: 25,67€
Inter Pipeline: 9,79€
Johnson & Johnson: 50,55€
Kraft Heinz: 27,90€
LTC Properties: 18,25€
Main Street Capital: 23,09€
McDonalds: 39,12€
Microsoft: 28,15€
Norfolk Southern: 28,31€
Prospect Capital: 15,03€
Public Storage: 62,45€
Reckitt Benckiser: 29,40€
Realty Income: 2,64€
Royal Dutch Shell: 32,24€
Sonoco: 22,81€
STAG: 15,01€
Suncor Energy: 12,98€
Target Corp.: 25,60€
Unilever: 61,11€
VISA: 15,24€
Wells Fargo: 11,18€

Schreibe einen Kommentar