Meine Dividenden im Juni 2020: 1571,40€

Herzlich Willkommen im Juli! Ein Virus hält die Welt momentan in Atem! Die Juni-Dividenden von Freenet, Suncor Energy, Shell und Publity wurden gesenkt oder gestrichen. Auch die Wechselkurse haben im Juni für minimal niedrigere €-Dividenden gesorgt. Die Entwicklung ist im Moment ein wenig bedenklich…🤷‍♂️

Aber es gibt auch Lichtblicke. Der Megakonzern Johnson & Johnson, sowie BASF und die Rohstoffwerte Franco-Nevada und Newmont konnten die Dividenden steigern 👌

Meine Dividenden im Juni 2020

Übersicht der Juni 2020 Dividenden (netto)

3M: 17,28€
American Water Works: 25,72€
BASF: 291,55€
Encavis: 134,-€
Church & Dwight: 16,14€
Deutsche Telekom: 240,-€
Dover: 12,32€
Emerson Electric: 28,69€
Fortive Corp.: 3,70€
Fortis: 20,24€
Franco-Nevada: 10,35€
Freenet: 5,60€
Gilead Sciences: 53,82€
Gladstone: 15,08€
Newmont Mining: 4,64€
IBM: 24,62€
Imperial Brands: 16,94€
International Paper: 26,75€
Inter Pipeline: 10,-€
Johnson & Johnson: 52,77€
Kraft Heinz: 28,79€
LTC Properties: 19,71€
Main Street Capital: 24,09€
McDonalds: 40,80€
Microsoft: 29,46€
Norfolk Southern: 29,63
Prospect Capital: 15,80€
Public Storage: 64,72€
Realty Income: 2,77€
Reliance Industries: 8,12€
Royal Dutch Shell: 33,72€
Softbank: 15,89€
Sonoco: 23,84€
STAG Industrial: 15,66€
Suncor Energy: 13,18€
Target Corp.: 26,-€
Tencent: 14,69€
TPG/Six Street: 39,63€
Unilever: 61,11€
VISA: 4,59€
Wells Fargo: 61,38€

Falls Fragen aufkommen, warum meine Juni Dividende 2017 so exorbitant hoch war: Damals gab es im Juni hohoe Dividenden von Aurelius und der Publity AG (zusammen fast 800 Euro), die wurden dieses Jahr gestrichen und fehlen deshalb.

Schreibe einen Kommentar